Frank Ramond

Frank Ramond
Textdichter, Komponist & Musikproduzent
geb. 07.04.1964 in Istanbul, deutsch/französischer Staatsbürger

Schule: Mexico City dann Hamburg
___________________________________________________________________________________________________________________

1983 Abitur am Hamburger Jesuiten-Gymnasium St. Ansgar 

1983 - 1985 Kaufm. Ausbildung bei Philips in Hamburg

1986 Wehrdienst 

1987 - 1991 während des Jurastudiums an der Uni Hamburg erste Schallplatten-Veröffentlichungen als Produzent und div. Hörfunkspot- Produktionen als Produzent Texter und Werbesprecher. Seitdem als Musikproduzent und Songwriter tätig.

Bisher über 1000 Titel-Veröffentlichungen (siehe Veröffentlichungen), darunter zahlreiche Charts- u. Airplay-Erfolge im In- u. Ausland (siehe Charts u. Auszeichnungen) u.a mit  Annett Louisan, Ina Müller, Roger Cicero, Santiano, Johannes Oerding, Oonagh u.v.a.

Co-writings: u.a. mit Udo Lindenberg, James Last, Udo Jürgens u.v.a

1996 - 1997 als Live-Musiker Teil des Kult- Ensembles Lotto King Karl & die Barmbek Dreamboys

2000 Aufnahme als ordentliches Mitglied in die GEMA

2000 und 2003 Teilnahme als Autor am ESC Vorentscheid

von 2002 bis 2012 Exklusivautor bei Peer Music (Germany)

2005 Echo Nominierung als "Bester Produzent"

2006 Wahl zum stellvertretenden Aufsichtsratsmitglied der GEMA

2007 Teilnahme Eurovision Songcontest für Deutschland (als Produzent und Textdichter mit Roger Cicero)

2007 Auszeichnung mit dem Echo in der Kategorie "Bester Produzent" 2006

2009 Veröffentlichung des ersten eigenen Albums als Liedermacher „Große Jungs“

Wahl zum ordentlichen Mitglied des Aufsichtsrats der GEMA

2010 Auszeichnung mit dem Fred-Jay-Preis

2011 Veröffentlichung eines zweiten eigenen Albums als Liedermacher „Ganz klar“

2012 - 2014 Entwicklung des Musicals „Das Wunder von Bern“ als Textdichter zusammen mit Gil Mehmert und Martin Lingnau

Teilnahme als Autor am ESC Vorentscheid mit Santiano

von 2013 bis 2016 Exklusivautor bei Sony/ATV

2014 Wahl zum stv. Präsidenten des Deutschen Textdichter-Verbandes

2017 Entwicklung des Musicals "GOTHE! Auf Liebe und Tod" als Textdichter zusammen mit Gil Mehmert und Martin Lingnau

Wahl zum Präsidenten des Deutschen Textdichter-Verbandes